Changelog 3.7.2

  • Mit der neuen Version folgt eine Erweiterung des derzeitigen Business Fightsystems. Mit diesem Addon erhält die Polizei die Möglichkeit eine Razzia bei einem erpressten Business durchzuführen. Das Business kann eine gewisse Zeit durch die eingenommene Gang erpresst werden ohne von einer Gang oder der Polizei angegriffen zu werden. Bevor nun eine anderer Gang einen Angriff auf das Business starten kann, hat die Polizei die Möglichkeit das Business zu befreien und für eine gewisse Zeit zu schützen.


    In dem Fall versucht die Polizei den Bereich am Business unter ihre Kontrolle zu bekommen. Eine Razzia kann maximal 15 Minuten dauern.

    Aufgabe der Polizei ist es den Bereich unter ihre Kontrolle zu bekommen. Dabei hat die Polizei vier Versuche. Die Polizei kann demnach in vier "Wellen" innerhalb der Razzia agieren. Eine Razzia ist gescheitert, wenn es die Gang schafft, die vier Wellen abzuwehren oder das Business nicht unter ihrer Kontrolle gebracht hat.

    Ist die Razzia erfolgreich wird das Business befreit und ist vorerst vor weiteren Angriffen geschützt, damit der Businessbesitzer auch den vollen Gewinn abschöpfen kann ohne Schutzgeld bezahlen zu müssen.


    Mit dieser Spielversion erhält die Polizei ein neues Spielsystem und bekommt die Möglichkeit Ermittlungen durchzuführen. Durch dieses System können Totschläger, Mörder durch die Polizei rückwirkend ermittelt werden, sodass anschließend automatisch Wantedpunkte vergeben werden können.

    Zusätzlich zu diesem System wurde ein neues Skillsystem entworfen, sodass es gewisse Wahrscheinlichkeiten gibt einen Mörder zu identifizieren.


    Natürlich soll es auch die Möglichkeit geben den Leichnam beseitigen zu können. Deshalb können Leichen nun auch in ein Fahrzeug geladen werden. Damit der Spieler dabei keine Fingerabdrücke hinterlässt, ist es nun möglich Handschuhe im 24/7 zu erwerben.


    Ein Tatort wird nicht bei jeder getöteten Person generiert, sodass Ermittlungsaufträge nicht mitten im Gangwar platziert werden. Ermittlungen können bei einer getöteten Person durchgeführt werden. Dabei können Spuren gesichert werden, welche im Labor in Las Venturas untersucht werden müssen. Je nach Skill und der Umstände kann der Mörder identifiziert werden. Unter Umstände muss man sich folgende Punkte vorstellen:

    • Wurde der Leichnam vom Mörder angefasst? Trug er Handschuhe?
    • Mit welcher Waffe wurde die Person getötet? Gab es einen Nahkampf?
    • Wurde der Leichnam bewegt?
    • Wie lange ist der Leichnam schon Tod?
    • und, und und ...

    Wir möchten die Regierung natürlich auch mit schnellen Schritten fertigstellen. Dazu wurde ein riesen Punkt in Angriff genommen und zwar das Steuersystem.

    Der Präsident erhält (fast) die volle Handhabung über das Steuersystem des Gameservers. Damit natürlich nicht irgendwelche unrealistischen Summen verwendet werden, sind auch hier Begrenzungen festgelegt, die durch das Server Management festgelegt / eingestellt werden können.

    Um einen kleinen Überblick über die Möglichkeiten innerhalb des Steuersystems liste ich einige zukünftige Möglichkeiten auf:

    • Verwaltung der Staatskasse
    • Kraftfahrzeugsteuer, Einteilung alle Fahrzeugmodelle
    • Mehrwertsteuer
    • Lohnsteuer
    • Reichensteuer

    Dabei ist die Anpassung in verschiedener Klassen oder Einordnung von gewissen Gruppen möglich. Oder einfach formuliert, ich kann mir selber Gruppen definieren, die in den einzelnen Bereichen, insbesondere Reichensteuer, Lohnsteuer betroffen sind.

    • Ein erworbener Wohnwagen kann nun als Spawnpunkt ausgewählt werden. Während eines Gangwars ist der Spawn an dieser Örtlichkeit nicht möglich.
    • Automatische Aufträge für die Fraktion Trucker wurden hinzufügt (Vergleichbar S.A.O.D. / S.A.M.D.).
    • Das Startwar-System wurde noch einmal überarbeitet. Alle Befehle wurden entfernt. Das System lässt sich über die Tastatur steuern / aufrufen.
    • Neonlicht kann nun an jedem Fahrzeug verwendet werden.
    • Ein Fehler beim Fahrzeug Blitzer für die Polizei wurde behoben.
    • Falls ein Polizist Online ist und sich eine Person im Police Department stellen möchte, werden erst einmal die aktiven Polizisten informiert. Nach fünf Minuten, wenn kein Polizist zur Person gekommen ist, kann dieser sich, wie vorher selber stellen.

    Das Update befindet sich derzeit noch nicht auf dem Liveserver.

    Einmal editiert, zuletzt von Pixels ()

  • Pixels

    Hat den Titel des Themas von „Changelog 3.7.2 [PREVIEW]“ zu „Changelog 3.7.2“ geändert.
  • Pixels

    Hat das Thema geschlossen