Öffentliches Statement

  • Guten Morgen liebe Another Life Community,


    viele Leute haben diverse Teammitglieder gefragt Wie geht es mit Another Life weiter? Was passiert jetzt ohne Shinoda? Wer finanziert den Server? Wer "besitzt" Another Life?

    Auf alle diese Fragen und natürlich auf weitergehende Fragen hinsichtlich unter anderem Team, Entwicklung etc. möchte ich in diesem Schreiben nun eingehen.


    Mein Dank gilt natürlich Shinoda , dass er mir das Another Life Script vor ca. einem halben Jahr anvertraut hat und ich einiges entwickeln durfte. Nun stehe ich hier zusammen mit Nico als Serverleiter von Another Life. Ich denke die gesamte Community ist dankbar für das was Shino vor so vielen Jahren auf die Beine gestellt hat. Einige können auf viele schöne (leider auch schlechte) Erlebnisse hier zurückblicken. Ich denke, dass es kaum ein Projekt gibt, welches über die Jahre so gehalten hat. Das Script ist wohlmöglich eines der (oder sogar das) Besten, die es auf dem Markt gibt.


    Wie gehts mit Another Life weiter?

    Nachdem Shinoda uns am Wochenende die Mitteilung gegeben hat, sich vollkommen von Another Life zurückzuziehen waren wir natürlich selber erstmal ein wenig erschrocken, da wir selber noch nicht so ganz wussten was das jetzt für das Projekt bedeutet. Fakt ist, dass Shinoda sich schon vor seiner Verabschiedung größtenteils als Leiter zurückgezogen hatte und sich gefühlsmäßig jetzt nicht so viel ändert. Die Serverleitung wurde Nico und mir auf dem Papier nun endgültig überschrieben. Shinoda selber hat sich noch nicht entschieden, was er als nächstes machen möchte, darüber kann ich euch deshalb auch keine Auskunft geben.


    Was passiert jetzt ohne Shinoda?

    Das Projekt Another Life läuft weiterhin über das Gewerbe von Shinoda. Eine Übernahme ist nicht vorgesehen.


    Wer finanziert den Server?

    Der Server soll sich weiterhin selber finanzieren über den Premiumshop.


    Wer besitzt Another Life?

    Das Projekt Another Life ist weiterhin im Besitz von Shinoda. Shinoda leitet diesen Server hier nur nicht mehr. Er hat somit keinen direkten Einfluss auf die Vorgänge auf Another Life.



    Kommen wir nun zu einem nächsten Kapitel und zu den Ergebnissen aus unserem Team und vor allem der Entwicklung. Durch die Verabschiedung von Shinoda haben Nico und ich nun vollen Zugang zu sämtlichen Inhalten von Another Life (sprich User Control Panel, Forum, Gameserver, Testserver). Wir haben somit die Möglichkeit auf sämtlichen Plattformen Änderungen vorzunehmen.


    Teamveränderungen

    Natürlich haben wir nun im Team ein wenig rotieren müssen und haben unser Team (zum Teil) neu aufgestellt. Wir sind mit dem Team und vorallem dem Klima vollkommen zufrieden. Wir haben uns von jedem Teammitglied eine Meinung eingeholt und sind danach zu einigen Ergebnisse gekommen. Natürlich müssen wir uns selber eingestehen, dass die Aktivität teilweise mangelhaft oder sogar ungenügend gewesen ist. Dennoch denke ich, dass jeder Verständnis zeigen sollte, wenn jemand aufgrund von privaten Angelegenheiten (Beruf, Freizeit, Familie usw.) gebunden ist. Wir sind nun mal nicht mehr im Jahre 2012, wo sich das Leben (bei den meisten Spielern) um Another Life dreht. Man hat definitiv gemerkt, wie sich die Aktivität des Teams auch an der Spielerzahl orientiert. Nun im Detail zu den Veränderungen im Team:

    • Chris hat das Team auf eigenem Wunsch komplett verlassen.
    • Giulianoo wird zum Head Administrator befördert.
    • Heika wird zur Administratorin befördert.
    • Cizeron wird zum Moderator befördert.
    • Loki wird auf eigenem Wunsch zum Supporter degradiert.
    • Peer_Weers wird zum Supporter befördert.
    • LotaxX wird zum Supporter befördert.
    • Celo wird als Neulingshelfer eingestellt.
    • Server Manager Position bleibt derzeit erstmal unbesetzt.

    Es gab hinsichtlich der Gruppe Gamedesigner einige Unklarheiten und Meinungsverschiedenheiten. Ist ein Gamedesigner jetzt ein Teammitglied - ja oder nein. Die Antwort lautet Nein. Ein Gamedesigner ist per se erstmal kein Teammitglied. Der Gamedesigner ist eine freiwillige Spielergruppe, die sich intensiv um die Spielgestaltung kümmert. Dennoch haben Gamedesigner eine Vorbildfunktion und sollten sich dementsprechend wie ein Teammitglied benehmen. Sie tragen genauso zum Gesamtbild des Projektes bei.


    Bewertungsssystem für Teammitglieder

    Zukünftig wird es die Möglichkeit geben Teammitglieder nach Abschluss eines Reports zu bewerten. Wir wissen auch, dass natürlich diese Bewertung kein konkreter Maßstab ist, da es genügend Trolls gibt, die diese System für besonders schlechte Bewertungen oder besonders gute Bewertungen ausnutzen. Dennoch können wir uns einen ungefähren Eindruck machen, wie die Arbeit von dem jeweiligen Teammitglied ankommt.


    Neues Neulingshelfersystem (Einweisungen) / Neulingsfreundlichkeit

    Die Neulingshelfer erhalten die Möglichkeit auf Wunsch Einweisungen durchzuführen. Neue Spieler erhalten die Möglichkeit nach Registration bis Level 3 eine Einweisung von einem Neulingshelfer anzufordern. Anschließend haben Neulingshelfer die Möglichkeit ein Supporterfahrzeug (Caddy) zu erstellen und eine Einweisung durchzuführen. Sollte kein Neulingshelfer Online sein, erhalten automatisch die aktiven Supporter diese Anfrage. Sollten keine Supporter Online sein, erhalten die Moderatoren diese Anfrage usw.


    Thema Reset von Statistiken / Accounts

    Wir haben ebenfalls über diese Thematik diskutiert. Einen Reset von Statistiken oder Accounts wird es nicht geben. Vorallem auf Another Life wird sich mit dem Hab und Gut gemessen. Ein Neuanfang wird sehr viele Spieler (vor allem alte) verschrecken. Wir arbeiten zukünftig an weiteren Systemen und versuchen durch ständige Anpassung von Löhnen und Gehälter. Den Start bzw. wieder Anfang etwas leichter zu gestalten.


    Anti-Cheat-Client

    Ein Anti-Cheat-Client ist geplant und wird in naher Zukunft integriert. Wir arbeiten derzeit an einer Lösung, damit auch alle Keybinder kompatibel bleiben.


    Vordefinierte Verwarnungen angepasst / Null-Toleranz gegen Spam, Trolls

    Nach diversen Umfragen, Themen und Beiträgen im Forum, glauben viele Leute, dass mit einer der Gründe die schlechte Community sei. Das Forum ist seit Monaten von dauerhaften negativen Vibes geplagt. Vorallem durch ehemalige Stammspieler, ehemalige Teammitglieder usw. Kein Wunder, dass so wenig Spieler Lust haben auf dem Server zu spielen, wenn im Forum schon alles dauerhaft schlecht geredet und kritisiert wird. Dazu kommen dauerhaftes Trolling, Spam, Provokationen und und und. Wir werden das ganze nicht mehr tolerieren und notfalls Accounts sperren. Wir haben in diesem Zuge die Ablaufzeiten von den vordefinierten Verwarnungen erhöht.


    Overwatch-Team / Overwatch - Fälle / UCP / Revision

    Demnächst haben Spieler die Möglichkeit (neben den Möglichkeiten auf dem Gameserver) einen Overwatch Case (Overwatch - Fall) zu erstellen. Ein Overwatch - Case kann bei einem Cheatverdacht von jedem Spieler (wie eine Beschwerde) im User Control Panel im Overwatch Bereich erstellt werden. Anschließend kann der Fall durch das Overwatch Team geprüft werden. Das Overwatch Team hat die Möglichkeit zur Beratung auch externe Personen (z.B. erfahrene Spieler) zu einem Fall hinzuzufügen. Anschließend kann über diesen Overwatch Fall gewisse Maßnahmen getroffen werden (z.B. Aufnahmepflichten, Ban etc.). Gegen jede Entscheidung kann eine Revision eingelegt werden, welches zu einer erneuten Prüfung führt. Eine Revision ist nicht bei temporären Aufnahmepflichten möglich (außer es liegt ein eindeutiger, schweriegender Fehler seitens des Overwatch Teams vor). Eine Mitgliedschaft im Overwatch Team erfordert nicht zwangsläufig auch eine Mitgliedschaft im Another Life Team.


    Regelungen für gebannte bzw. entbannte Spieler

    Im Vorschlägebereich wurde eine zwingende permanente Aufnahmepflicht für gebannte bzw. entbannte Spieler gefordert (wenn diese natürlich wegen Cheaten gebannt worden sind). Wir haben entschieden, dass wir diese Entscheidung am konkreten Einzelfall abhängig machen. Gewisse Entbannungsanträge werden erst nach Monaten geschrieben (sogar Jahren), sodass wir teilweise nicht Mal mehr Wissen, weswegen er genau gebannt worden ist. Teilweise sind auch Spieler gebannt worden wegen Cheaten / Hacken, wo eine Aufnahme zum wiederholten Male nicht nachgewiesen worden ist. Eine pauschale permanente Aufnahmepflicht wird somit nicht festgelegt. In naher Zukunft kann natürlich auch die Anti-Cheat-Client Pflicht erteilt werden.


    Fazit

    Another Life ist ein Projekt mit Höhen und Tiefen. Alle paar Monate in jedem Tief wird von dem Tod von Another Life gesprochen. Another Life bietet so viel und kann noch viel mehr bieten. Wir werden uns bzw. haben uns bereits Gedanken gemacht in welche Richtung wir entwicklungstechnisch gehen möchten. Wir werden uns wieder dem alten Another Life zu drehen und werden ggf. unbeliebte Änderungen rückgängig machen oder Möglichkeiten schaffen, sodass das alte Spielerlebnis wieder geschaffen wird. Ich denke es ist jedem bewusst, dass Another Life keine 400 Spieler (oder ansatzweise so viele) erhalten wird. Ich behaupte dennoch das wir derzeit weit unter unserem Potenzial sind. Die Gründe, weswegen die meisten Spieler nicht spielen sind doch ganz einfach. Spieler werden Älter und haben dementsprechend wenig bis gar keine Zeit mehr stundenweise vor dem PC zu hocken. Es gibt viel aktuellere Spieler als Grand Theft Auto San Andreas. Ich glaube, wenn jeder wieder ein paar Jahre jünger wäre, würden die meisten wieder einen Fuß auf Another Life setzen. Natürlich spielen diese negativen Vibes / Stimmung einige Spieler eine gewisse Rolle. Diese Grüppchen-Bildung nach dem Motto Spielst du auf Another Life? - Ah, ne dann ich auch nicht. Hihi, weil die sind doof. - Ganz umgangsprachlich Mal ausgedrückt spielen auch ebenfalls eine Rolle. Es gibt nun einige die noch behaupten, sie würden aufgrund des derzeitigen Teams nicht spielen. Einen Grund den ich persönlich nicht nachvollziehen kann, weil es ist doch völlig egal, ob jetzt der Peter oder der Hans deinen Support bearbeitet. Hinsichtlich Cheat / Hack Erkennung ist das natürlich etwas anderes, aber ich denke das wir dort mit unserem zukünftigen Overwatch Team + Anti-Cheat-Client größten Teils vorgesorgt haben. Viele haben denke ich früher ihre Rechte so sehr genossen, sodass sie jetzt langfristig als normaler Spieler nicht mehr spielen können. Weil es war einfach einfacher sich ein Fahrzeug zu teleportieren oder sich Mal eben zum Spieler zu teleportieren. Sicher waren nicht alle Teammitglieder so, aber ich denke davon können sich die wenigsten freisprechen. Viele Personen hier - so ist mein Eindruck - lassen sich von einigen Spieler mitreißen. Ich denke, wenn gewisse Charaktere wieder spielen würden, wäre das schon Grund genug für andere wieder anzufangen. Aber gerade die Charaktere sind aufgrund der bereits genannten Gründe aber auch ein bisschen Eitelkeit zu schade wieder einen Fuß auf Another Life zu setzen. Ich bin für jeden noch so kleinen Vorschlag offen, ich rede gehe gerne mit jedem von euch ins Gespräch, ihr könnt mir eure Gedanken, Sorgen (um Another Life natürlich) gerne mitteilen. Wir versuchen alles um ein zu mindestens annäherndes Spielerlebnis (auch wenn die meisten hier nur lächeln können) zu schaffen. Der Herbst / Winterzeit steht vor der Türe und ich denke einige Spieler werden gerade dann nochmal den PC hochfahren, sich eine Gang schnappen und eine Flagge nach der anderen sichern.


    Zum Abschluss möchte ich euch sagen, dass ich seit Anfang des Jahres, wo ich hier entwickeln darf, sehr viele Leute kennen lernen durfte, ich mich nochmals für das Vertrauen vorallem bei Shinoda bedanken möchte. Ich weiß, dass einige Leute über mich sehr zwiegespalten denken. Bei einigen kann ich es tatsächlich verstehen bei anderen eher nicht so. Aber man kann nicht mit jedem Gut sein (auch wenn es einige gibt, die das versuchen oder zu mindestens vorgeben).


    Ich bin für jedes Gespräch und / oder Nachricht bereit. Ihr könnt gerne hier unter diesem Beitrag oder auch per Privater Nachricht euer Anliegen, eure Frage oder eueren Kommentar kundtun.


    Abschluss

    Die oben genannten Worte ist das Ergebnis aus der Besprechung von Nico und mir - geschmückt mit ein paar Gedankengänge, die während der Erstellung dieses Statements entstanden sind. Ich will noch ein paar persönliche Worte los werden. Mich haben bereits einige Leute angesprochen, wie es denn mit GTA V aussieht, ob ich da nicht auch Lust drauf hätte. Tatsächlich habe ich mich intensiv damit beschäftigt, bevor ich Anfang des Jahres hier mit meiner Entwicklertätigkeit begonnen habe. Ich persönlich werde Mal mit Shinoda darüber quatschen, inwieweit dort Möglichkeiten über eine Zusammenarbeit / Entwicklungsaufnahme gibt. Dennoch wird sich primär um das gute alte Another Life gekümmert.


    So nun genug der vielen Worte - lest euch am Besten alles in Ruhe durch. Seid nicht zu sehr abgeschreckt von dem riesen Text, aber die Wörte vielen so über mich her.


    Mit freundlichen Grüßen

    Pixels

  • Ich hoffe auf mindestens 10 weitere Jahre Another-Life, ich bin sehr traurig über den Ausstieg von Tim, aber ich kann die Entscheidung absolut nachvollziehen.


    Egal ob Freund oder Feind niemand sollte dem Server die endgültige Schließung wünschen. Immerhin ist das auch unser Herzensprojekt, der Großteil der Community hat hier Jahre verbracht als Spieler, als Teammitglied, als Freund und als Feind.

    Das Potenzial für 50~ Spieler am Tag ist locker drin.

    Die Supporter / Admin sind meiner Meinung fehlbesetzt, aber ab Headadministrator / Serverleiter sehr gut besetzt. Also ist der Server immer noch in guten Händen.

    Die Ziele mit dem Server hören sich sehr vielversprechend an.

    die personifizierte Relevanz

  • Die Wendung hat auch mich überrascht, wenn man bedenkt, wie viel Zeit Shinoda hier in guten wie schlechten Zeiten investiert hat.

    Aber umso sicherer bin ich mir, dass dieser Schritt gut überlegt wurde und die Entscheidung klar ist.

    Wünsche Shinoda alles Gute für seine Zukunft und heiße euch als die neuen Manager willkommen.

    Ihr habt sicher das Zeug dazu, das Schiff weiter zu lenken.


    Viel Erfolg!

  • Meiner Meinung nach ist ohne Shinoda Another Life einfach nichtmehr Another Life. Er hat schon lange (wie ihr selber gesagt habt) nichtmehr aktiv am Server gearbeitet, was bei den Spielerzahlen auch einfach komplett verständlich ist. Es lohnt sich einfach bei so wenigen Spielern nichtmehr viel Zeit reinzuinvnstieren. Die Idee mit dem Anti-Cheat Client ist zwar eine gute Idee, aber beim letzten mal konnte man ja bereits sehen, dass sowas leider nicht funktioniert. Auch wenn man einen kompletten eigenen Client programmiert, der eine vielfältige Kompatiblität bietet, wird dies sehr viel Zeit und Mühe in Anspruch nehmen, und soviel Zeit hat SAMP leider einfach nichtmehr. Ich will hier nicht sagen "SAMP ist tot, nimmt den Server down", nein, aber es ist deutlich sichtbar dass die Spielerzahlen auf allen deutschen Servern einfach immer weniger und weniger werden.

    Man kann viel versuchen, aber ich glaube leider nicht, dass es möglich ist Another Life wiederzubeleben. Another Life macht mit wenigen Spielern leider auch nicht so viel Spaß, da das Script einfach auf hohe Spielerzahlen ausgelegt ist (die früher ja auch vorhanden waren). Nicht nur durch die schon stark angeschlagene Spielerzahl von SAMP schwer neue Spieler zu erlangen sondern auch dadurch, dass Another Life's Community keinen guten Ruf hat. Jeder weiß, dass es sehr viele schwarze Schafe hier in der Community gibt. Ich kann zwar nicht sagen wie das momentan aussieht, da ich nichtmehr spiele, aber ich glaube nicht dass sich die Community allzu groß verändert hat, die war einfach schon immer so, und daran kann man auch nichts ändern.

    Vielleicht solltet ihr (das Another Life Team) mal andere Spiele in Betracht ziehen, damit ist nicht umbedingt GTA V gemeint (das können viele hier sowieso nicht spielen, da hier einige noch mit sehr schlechten PCs/Laptops spielen), es gibt eine große Vielfalt an Spielen bei denen man einen neuen Server eröffnen kann, dies nimmt auch sehr viel Zeit und Mühe in Anspruch, aber irgendwann wird es Zeit sich von SAMP zu verabschieden, und dann wäre es schade die Another Life Community einfach so gehen zu lassen.

    MfG,

    LeonMrBonnie.

  • Meiner Meinung nach ist ohne Shinoda Another Life einfach nichtmehr Another Life.

    Es bleibt immernoch Another Life und glaub mir, wenn Shinoda jemandem sein Script anvertraut, nach all den Jahren, bedeutet es definitiv dass er einen fähigen Nachfolger gefunden hat. Zumal Shinoda sowieso schon länger inaktiv ist.


    Idee mit dem Anti-Cheat Client ist zwar eine gute Idee

    Ich denke nicht dass unbedingt das primäre Ziel ist Neulinge anzulocken, sondern eher Fairness zu bieten.


    und soviel Zeit hat SAMP leider einfach nichtmehr.

    Das höre ich schon seitdem ich mit SAMP angefangen habe :D


    Ich will hier nicht sagen "SAMP ist tot, nimmt den Server down", nein, aber

    :AwesomeSmile::AwesomeSmile::AwesomeSmile::AwesomeSmile:

    Another Life macht mit wenigen Spielern leider auch nicht so viel Spaß

    Den Gedanken teilen viele und deswegen gibt es auch so wenige, aber...

    da das Script einfach auf hohe Spielerzahlen ausgelegt ist

    ... dies hier spielt auch eine große Rolle. Bin mir sicher, dass dies bereits angekommen ist und sicher im Gameplay in der Zukunft berücksichtigt wird.


    Jeder weiß, dass es sehr viele schwarze Schafe hier in der Community gibt. Ich kann zwar nicht sagen wie das momentan aussieht, da ich nichtmehr spiele, aber ich glaube nicht dass sich die Community allzu groß verändert hat, die war einfach schon immer so, und daran kann man auch nichts ändern.

    Man wird nie eine perfekte Community aufbauen, gibt es schlichtweg nicht und wird es nie geben.

    Jeder kann aber dazu beitragen, dass man sich untereinander zumindest akzeptiert, klarkommt und in schlechten Zeiten vernünftig miteinander umgeht.


    andere Spiele in Betracht ziehen

    Möglich


    irgendwann wird es Zeit sich von SAMP zu verabschieden, und dann wäre es schade die Another Life Community einfach so gehen zu lassen.

    Siehe "und soviel Zeit hat SAMP leider einfach nichtmehr."



    Ich denke, man sollte dem einfach noch eine Chance geben.

    Vielleicht wirds irgendwann vorbei, vielleicht nächsten Monat, nächste Woche, morgen.

    Aber solange die Entwickler und User Spaß haben und man Ideen findet, das Blatt etwas zu wenden, darf man auch ruhig mal versuchen.

    Dass vermutlich keine Rekorde mehr brechen wird, sagte Pixels ja bereits.


    Grüße,

    carl :)

  • Die Entscheidung, den Server Pixels sowie Nico zu überlassen, finde ich sehr gut und auch durchaus sinnvoll. Ich bin mir relativ sicher, dass unter der Leitung von Nico und Pixels der Server wieder zu seinem alten Glanz kommen wird, jedoch geschieht dies nicht von alleine. Bin der Meinung, dass eine dritte Person als Serverleiter/-manager wie z.B. Tipico fehlt, der sowohl Ahnung von Cheatererkennung hat als auch sich einen großen Namen in der Community verschaffen hat, doch das ist eine andere Thematik der Diskussion.


    Trotz vieler Vorwürfe kann ich es nicht verstehen, dass viele behaupten, AL bzw. SAMP läge am Ende. Die Vorstellung von ca. 40-70 Spielern ist durchaus realistisch, wenn nicht sogar mehr, doch dies geschieht nicht nur von alleine; die Community muss dem Team bzw. der Serverleitung vertrauen und versuchen, ihr so gut es geht zu helfen. Darunter zählt nicht nur das regelmäßige Verfassen von Vorschlägen, sondern auch das Benehmen auf allen Plattformen - sei es im TS, Forum oder auf dem Server. Jeder sollte einen Bruchteil am Wiederaufbau Another Lifes beitragen.


    Ein Danke geht hiermit an Shinoda, denn ohne ihn gäbe es kein Another Life. Er hat sich stets für Another Life eingesetzt und hat immer versucht, das Beste zu erreichen. Vielleicht wurden in der Vergangenheit einige Fehler gemacht, jedoch muss man sagen, dass es ohne Shinoda nicht möglich wäre, das beste Script und daraus resultierend den besten Server der deutschen SAMP Szene aufzubauen. Danke, Shinoda!


    Im Großen und Ganzen bin ich relativ gespannt, wie sich Another Life in Zukunft verändern wird. Diesbezüglich vertraue ich Pixels sowie Nico; das Projekt wurde meiner Meinung nach an sichere Hände übergeben.

    In diesem Sinne: Viel Erfolg und auf Another Life!

    Einmal editiert, zuletzt von Jokic ()