Ehrenkodex

  • EHRENKODEX VON ANOTHER - LIFE


    Einleitung:

    Der Ehrenkodex ist ein verbindliches Regelwerk zwischen den Gangs und Mafien. Gegenüber Spielern anderer Fraktionen ist der Ehrenkodex nicht einzuhalten. Die Fraktionsleiter der jeweiligen Gangs und Mafien sind dazu verpflichtet, ihre Member über den Ehrenkodex zu unterrichten und die Einhaltung durchzusetzen.



    Missachtung:

    Wenn ein Mitglied einer Gang oder Mafia den Ehrenkodex verletzt, so muss sich der Geschädigte an die Fraktionsleiter der jeweiligen Gang wenden. Es besteht die Möglichkeit eine Beschwerde im Forum zu schreiben. Der Fraktionsleiter muss über jeden Fall selbstständig entscheiden und seinen Member gegebenenfalls aufklären und nach dem unten stehenden Strafkatalog bestrafen. Eine Beschwerde im Forum ist nur zulässig, wenn eine Einigung mit dem betreffenden Mitglieder, dem jeweiligen Leader nicht möglich ist oder die Parteien sich nicht einigen können.



    Entscheidung anzweifeln:

    Die Entscheidung eines Fraktionsleiter kann bei einem zuständigen Administrator (siehe unten) angezweifelt werden. Der Administrator wird dann die Beschwerde erneut bearbeiten. Achtung: Der Fraktionsleiter kann hier von dem Administrator abgemahnt und letztendlich auch bestraft werden, wenn dieser falsche Entscheidungen trifft.



    Gangwar:

    Das Verlängern von Gebieten, indem absichtlich die Flagge nicht aufgehoben wird, ist strikt untersagt. Jegliche Gebiet-Absprachen zwischen den Gangs/Mafien sind ebenso untersagt.

    Innerhalb des Gangwars sind sämtliche Waffen zugelassen (inklusive Sniper Rifle).


    StrafeDas Gebiet wird zurückgesetzt, das Geld welches gewonnen wurde wird aus der Fraktionskasse entzogen. Dazu bekommen beide Fraktionen eine Geldstrafe in Höhe von 500.000SA$.



    Job:

    Wenn ein Spieler einen Job ausführt, darf dieser nicht angegriffen, gestört oder getötet werden. Dieser Punkt muss zwischen 22 Uhr und 6 Uhr nicht eingehalten werden.


    StrafeBeim Verstoß dieser Regel muss der Täter dem Opfer alles zurückerstatten was er verloren hat, sowie eine Geldstrafe bezahlen in Höhe von 500.000SA$ in die Fraktionskasse des Opfers. Dazu erhält der Täter eine Verwarnung. Bei drei Verwarnungen wird der Täter aus der Fraktion entlassen.



    Safezone:

    Das Töten eines Spieler am Haus, Zivilisten-Spawn oder an sowie in der Fraktionsbase ist verboten, dazu zählt auch das warten (campen) bis der Spieler die Safezone verlässt, ist strikt untersagt.


    StrafeBeim Verstoß dieser Regel muss der Täter dem Opfer alles zurückerstatten was er verloren hat, sowie eine Geldstrafe bezahlen in Höhe von 500.000SA$ in die Fraktionskasse des Opfers. Dazu erhält der Täter eine Verwarnung, hat der Täter drei Verwarnungen wird er sofort aus der Fraktion entlassen.



    Cop-DM:

    Wenn ein Spieler in einen Kampf, Banküberfall, Asservartenkammerraub oder in einer Maßnahme mit der Polizei verwickelt ist, darf dieser Spieler nicht angegriffen, getötet oder gestört werden.


    StrafeBeim Verstoß dieser Regel muss der Täter dem Opfer alles zurückerstatten was er verloren hat, sowie die Anwaltskosten und Bewährungskosten bezahlen, sowie eine Geldstrafe bezahlen in Höhe von 500.000SA$ in die Fraktionskasse des Opfers. Dazu erhält der Täter eine Verwarnung, hat der Täter drei Verwarnungen wird er sofort aus der Fraktion entlassen.



    Interiorfight:

    Das warten (campen) vor dem Interiorfight ist strikt untersagt.


    StrafeBeim Verstoß dieser Regel muss der Täter dem Opfer alles zurückerstatten was er verloren hat, sowie eine Geldstrafe bezahlen in Höhe von 500.000SA$ in die Fraktionskasse des Opfers. Dazu erhält der Täter eine Verwarnung, hat der Täter drei Verwarnungen wird er sofort aus der Fraktion entlassen.



    Provokationen:

    Provozieren und verbale Artikulationen (flamen) jeglicher Art ist in allen Kommunikationsmöglichkeiten (Teamspeak, InGame-Chat, Forum) verboten. Ausgenommen sind Rivalitäten innerhalb des GOV´s (/gang), welche allgemein auf die Gang bezogen sind.


    StrafeBeim Verstoß dieser Regel wird der Täter mit GOV/AD-Missbrauch bestraft, beim wiederholten Vergehen wird der Täter mit einem Mute bestraft.



    Fahrschule:

    Wenn ein Spieler seine Lizenzprüfung absolviert, darf dieser nicht angegriffen, getötet oder gestört werden.


    StrafeBeim Verstoß dieser Regel muss der Täter dem Opfer alles zurückerstatten was er verloren hat, sowie eine Geldstrafe bezahlen in Höhe von 500.000SA$ in die Fraktionskasse des Opfers. Dazu erhält der Täter eine Verwarnung, hat der Täter drei Verwarnungen wird er sofort aus der Fraktion entlassen.



    Bündnis:

    Wenn zwei Fraktionen ein Bündnis miteinander geformt haben, so dürfen deren Mitglieder sich nicht gegenseitig angreifen. Die Fraktionen dürfen sich gegenseitig beim Cop-DM und Streetfight unterstützen, jedoch nicht im Gangwar.


    StrafeBeim Verstoß dieser Regel muss der Täter dem Opfer alles zurückerstatten was er verloren hat, sowie eine Geldstrafe bezahlen in Höhe von 250.000SA$ in die Fraktionskasse des Opfers. Dazu erhält der Täter eine Verwarnung, hat der Täter drei Verwarnungen wird er sofort aus der Fraktion entlassen.

    Bündnisse beschließen/einsehen kann man unter /Alliance



    Waffenstillstand:

    Hat eine Gang einen Waffenstillstand ausgerufen, so darf diese unter keinen Umständen von befeindeten Gangs/Mafias in irgendeiner Art angegriffen werden. Deathmatch ist für diesen Zeitraum untersagt. Die Fraktion die einen Waffenstillstand ausgerufen hat wird für 90 Minuten wie Zivilisten markiert. (Ausnahme - Cop-DM).




    StrafeBeim Verstoß dieser Regel muss der Täter dem Opfer alles zurückerstatten was er verloren hat, sowie eine Geldstrafe bezahlen in Höhe von 350.000SA$ in die Fraktionskasse des Opfers. Dazu erhält der Täter eine Verwarnung, hat der Täter drei Verwarnungen wird er sofort aus der Fraktion entlassen.
  • Ink

    Hat das Thema geschlossen
  • Änderung Punkt Job:


    vorherWenn ein Spieler einen Job ausführt, darf dieser nicht angegriffen, gestört oder getötet werden. Dieser Punkt ist nur dann einzuhalten, wenn der Spieler der den Job ausführt noch nicht das Level 15 erreicht hat.
    nachherWenn ein Spieler einen Job ausführt, darf dieser nicht angegriffen, gestört oder getötet werden. Dieser Punkt muss zwischen 22 Uhr und 6 Uhr nicht eingehalten werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Server Manager Kaiserle